Psychologische Astrologie, vermittelt von Ihrem Experten für psychologische Astrologie in München – HP Wolfgang Gschwender!

Psychologische Astrologie – worum geht es ?                       Mehr als nur ein Horoskop

„Wenn du das, was sein will, akzeptieren kannst, bist du frei!“
„Wenn du das, was sein will, nicht akzeptieren kannst, hast du enormen Stress!“
Byron Katie

Sie haben Fragen:

– was will sein? Wie kann ich lernen, das zu akzeptieren?
– was will ich in diesem Leben?
– wozu dieser Kampf und worum kämpfe ich?
– Wie finde ich zu Freude in diesem Leben?
– warum begegnet mir immer wieder „dieses“ Problem?
– was kann ich tun, um ruhiger meinen Weg zu gehen?
– wie kann ich glücklich werden?

--  wie sieht mein Glück aus?

--  wer zeichnet für diesen Lebensplan verantwortlich?...Ich?

Solche Fragen sind generell schwer zu beantworten.
Im Moment Ihrer Geburt werden Sie in ein polares System eingespannt, in dem
das Extrem regiert. Polarität bedeutet, dass Sie umgeben sind einerseits von
Menschen, die Ihnen auf unterschiedliche Weisen Energien abzuziehen scheinen,
Sie berauben, schwächen, und andererseits erfahren Sie Menschen, die Ihnen ihre Energien aufdrücken, Sie manipulieren und bestimmen.

Und dann begegnen Sie hin und wieder solchen, bei denen einfach alles passt,  ohne dass Sie viel erklären müssen: das sind Erfahrungen von Depolarisation - so kann Begegnung auch passieren... wie das geht, sagt uns die psychologische Astrologie!

 

Dabei besteht eine erstaunliche Kopplung zwischen Ihnen und der Sie umgebenden
Welt:


„Was du zu wenig lebst, lebt die Dich umgebende Welt zu viel.
Was du vernachlässigst, wird von der Umgebung beinahe übertrieben betont.
Was Du unbedingt vermeiden willst wird von den Anderen geradezu lustvoll
aufgedeckt. Was Dir wichtig ist wird von der Umgebung ignoriert.“ W.Gschwender
 

 

 

- Aktuelles -  Transite im Frühjahr 2021


Die Haupt-Transite stehen im Frühjahr 2021 in dieser Konstellation:

Jupiter  17° Wassermann
Saturn    9° Wassermann (ab Juni wieder rückläufig)
Pluto     26° Steinbock  (ab Mai wieder rückläufig)

Uranus   8°  Stier 
Neptun 20° Fisch

 

Saturn geht bis einschliesslich Oktober rückläufig bis auf 7° Wassermann zurück, ab November wieder direktläufig. Pluto ist ab Mai wieder rückläufig, geht bis auf 24° Steinbock zurück,, ist dann wieder direktläufig.

Saturn geht Anfang März 2023 in Fische und bleibt in den Fischen.

Pluto geht im Dezember 2024 das erste Mal in den Wassermann.

Die Transformation bestehender Machtstrukturen in solche, die dem Volk dienen und es nicht unterdrücken und zerstören wollen, solte das oberste Ziel aller demokratisch, menschlich orientierten Wesen sein. Was wir seit der Saturn/ Pluto Konjunktion im Dezember 2019 erleben richtet sich gegen die Menschen und zeigt den Plan zu einer sich als Führungselite begreifenden Gruppe von Superreichen. Pluto will diese Führungsstruktur wandeln, zerstören. Wenn Saturn in den Fisch geht wird sich entscheidendes auflösen.

 

 

 

Zögern Sie nicht länger und lassen Sie sich dabei helfen,

Klarheit in Ihr Leben zu bringen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
Psychologische Astrologie HP Wolfgang Gschwender
Friedrich-Loy-Strasse 5, 80796 München (Schwabing)
01714067703 | info@astro2020.de
©2018 Psychologische Astrologie

Anrufen

E-Mail

Anfahrt